Hausboot für Anfänger- Tipps und Tricks für Ihren Urlaub auf dem Hausboot in Polen

Hausboot mieten und als selbständiger Kapitän auf dem Wasser von einer zu anderer Marina in Masuren oder zu einer schoenen wilden Anlegestelle zu fahren ist bestimmt ein Ferientraum für viele. Aber als Hausbootneuling soll man sich zuerst viele Fragen stellen können und alles so gut organisieren, daß man dann nur viel Spaß bei Hausboottörn hat.

Hausbootwahl- wie kann ich ein gutes Hausboot wählen?

In Polen und auf den Masurischen Seen gibt es derzeit hunderte von Hausboottypen, und Motorboottypen. Die Wahl eines Bootstypes kann auch einen richtigen Kopfschmerzen bereiten! Wie wählen wir ein richtiges Boot für uns?
Hausbootferien in Polen in Masuren

Hausbootferien in Polen in Masuren

Die entscheidende Frage ist natürlich die Anzahl der Bootstourteilnehmer, je mehr Passagiere desto größer muss das Boot sein, aber was sollen wir tun wenn wir nur zu zweit reisen? Vor allem das Boot soll dann nicht zu klein sein! Ich persönlich empfehle mindestens ein 7-8 m langes Boot zu chartern und nicht kleiner. Warum? Die kleineren Boote sind weniger stabil und bei der Fahrt auf dem offenen Wasser ist das Steuern kein Spaß sondern Kampf mit Wind oder mit Wellen, die die groesseren Boote bereiten.  Mit einem 7-8 m langen Boot haben Sie dann viel einfacher, es gibt genügend Platz sowohl im Unterdeck als auch auf dem Deck. Eigentlich auf fast allen verfügbaren auf den Masurischen Seen Boote ist schon die völlige Ausstattung Standard: Küche, Toilette, Dusche, warmes Wasser – das soll schon ein Boot haben um schnell verchartert werden zu können.

Ein neues oder ein älteres Boot?

Neues oder aelteres Boot, oder Hausboot?
Die neuen modernsten Boote und Hausboote sind natürlich am meisten angefragt, aber ist es gut so ein Hausboot zu wählen? Meiner Meinung nach am besten wäre es ein 2-3 jähriges Boot zu chartern. Das Laminat (Kunststoff- Baumaterial) von dem Boot und vor allem das Innere ist schon frei von allen Duften des neuen Gelcoates (Baumaterial des Bootes), die Geräte haben schon mindestens 1-2 Saisons funktioniert und haben alle technischen Probleme hinter sich. Kurz gesagt, das was zu reparieren auf dem Hausboot war ist schon repariert!

Wie teuer soll unser Hausbooturlaub sein?

Boote in Masuren

Die Frage nach dem Preis ist oft entscheidend bei unserer Hausbootwahl, ist es aber richtig, daß wir das billigste Angebot wählen? Das gleiche Boot (oder anscheinend gleich) auf einem Portal für 900,- Euro und auf einem anderen für 1100 – warum?? Hier soll man eben ganz genau vor allem die Ausstattung vergleichen, Baujahr und dann sich eine Frage stellen, ob die beiden Boote die gleiche Versicherung haben, oder ob der Bootseigner die eingetragene, professionnelle und ofizielle Charterfirma betreibt. Meist sind bisschen teurere Angebote von den Profis- guten Charterfirma vorbereitet. Hier soll man sich eben fragen, ob wir bisschen sparen möchten, oder in Sicherheit unser Hausbooturlaub in Polen verbringen…? Die professionellen Charterfirmen bieten oft auch deutschsprachiges Service und legen großes Wert auf gute Vorbereitung auf Bootstour: die Kunden werden gut geschult und vor dem Bootsfahrt angewiesen! Es ist empfehlenswert sich bestens von dem Profi informieren zu lassen um seinen Hausbooturlaub dann in Ruhe verbringen zu koennen! Gute und moderne Boote chartern Sie unterhttps://masurenrad.de/Hausbootcharter                  

2 Kommentare zu “Hausboot für Anfänger- Tipps und Tricks für Ihren Urlaub auf dem Hausboot in Polen

  1. Pingback: Neue Hausboote in Polen auf der Masurischen Seenplatte online chartern

  2. Pingback: Hausbootferien 2018 schon geplant? - Hausboot Masuren